14.12.2012 - SolarKapital erwirbt 2,2 MWp PV-Anlage auf Korsika

    Eine von SolarKapital geführte Projektgesellschaft hat eine seit Februar 2012 am Netz befindliche PV-Anlage auf Korsika (nahe Ajaccio) erworben. Das Finanzierungsvolumen der Transaktion liegt bei ca. EUR 10 Mio. Verkäufer der PV-Anlage ist ein von der Schott Solar AG und Canopy S.A.S. gegründetes Joint Venture. Als langfristiger Partner für die Anschlussfinanzierung konnte die SaarLB gewonnen werden. Auf rechtlicher Seite wurde SolarKapital von Bryan Cave begleitet. Der wirtschaftliche Übergang wird für spätestens Februar 2013 erwartet.

     
    Die PV-Anlage wurde auf ca. 7,4 ha Fläche gebaut und besteht aus ca. 10.000 hochwertigen Modulen von SCHOTT Solar sowie Wechselrichtern von SMA. SolarKapital sieht in der nach französischem Einspeisetarif regulierten PV-Anlage ein attraktives Investment sowie eine Abrundung und Diversifizierung des bereits bestehenden Insel-Portfolios auf Kreta und Rhodos. Die Anlage auf Korsika erzeugt ausreichend Energie, um rd. 1.000 Haushalte auf der Insel mit CO2-freiem Strom zu versorgen.
    Event Bild