GESCHÄFTSMODELL

Die Solar-Industrie ist hoch attraktiv:

  • multiple Werttreiber bei Unternehmensinvestments (u.a. Marktwachstum, operative Ergebnisverbesserung, Konsolidierung/buy&build, Restrukturierung, Internationalisierung)
  • stabile Cash-Flows, hohe Fremdkapitalanteile und Effizienzpotentiale bei Park-Investments
  • geringe Korrelation mit anderen Asset-Klassen

Wir stellen Solar-Unternehmen Eigenkapital-Beteiligungen von bis zu jeweils EUR 5 Mio. zur Verfügung. Unser Beteiligungsfokus richtet sich auf die gesamte solare Wertschöpfungskette wie Solar-Maschinenbau, Wafer-, Zellen- und Modulherstellung, Wechselrichter, Unterkonstruktionen/Nachführsysteme, Projektentwicklung, Anlagenbetreiber, Monitoringsysteme und Wartungs- und sonstige Dienstleistungsunternehmen.

Wir beraten Unternehmer in allen grundsätzlichen Fragen, etwa Strategie, Unternehmensstruktur, Vertriebsaufbau, Führungskräfte, Finanzierung, Internationalisierung, strategische Kooperationen sowie M&A. Wir übernehmen nicht deren Tagesgeschäft, sondern stehen fähigen Unternehmerteams als Coach und Sparringspartner zur Seite.

Wir bieten Investoren unter Berücksichtigung defensiver Investitionskriterien ein angemessenes Chancen-/Risikoprofil und streben attraktive Renditen an. Die bisher von uns eingegangenen Beteiligungen werden diesem Maßstab gerecht.

 

Aktiver Partner auf Zeit - Netzwerk für immer

Unseren Beteiligungen stellen wir das weit ausgedehnte Netzwerk von SolarKapital zur Verfügung. Dadurch können wir für unsere Unternehmen Zugang zu wichtigen Entscheidern herstellen. Wir nehmen unsere Rolle als "Mit-Unternehmer" aktiv über Beirats- oder Aufsichtsratsmandate wahr, suchen den regelmäßigen Austausch und sind für alle Fragen jederzeit offen. SolarKapital ist ein Partner auf Zeit - wir streben eine Beteiligungsdauer von ca. fünf Jahren an.

Transparente Beteiligung, Carry-Prinzip

SolarKapital sieht die Beteiligung seiner Investoren im Rahmen wenig komplexer und erprobter rechtlicher Strukturen vor (z.B. Kommanditbeteiligungen bzw. Genussrechtskapital nach deutschem Recht). Zahlungen von Agio und Vertriebsprovisionen entfallen. Die Dienstleistung von SolarKapital wird, abgesehen von der laufenden Management-Vergütung, grundsätzlich nur und erst im Erfolgsfall honoriert ("Carry-Prinzip").

Drucken E-Mail