Die SolarKapital Gruppe hat über die griechische Gesellschaft SKYIELD SMSA den Erwerb von zwei Photovoltaikanlagen in Arnissa (Pella) und Kileler (Larisa) mit einer installierten Gesamtleistung von 1,4 MWp erfolgreich abgeschlossen.

    Verkäufer war das Industrieunternehmen A&G PAPER SA und der Gesamttransaktionswert überstieg den Betrag von 3.000.000 Euro. Die SolarKapital Gruppe, die auch Photovoltaik-Anlagen auf Kreta, Rhodos, in Deutschland und Frankreich betreibt, verdreifacht damit nahezu ihr griechisches Portfolio und bleibt ihrem strategischen Plan treu, in den kommenden Monaten eine Reihe von hochwertigen PV-Anlagen im Land zu erwerben.

    Anlässlich dieser Transaktion sagte Andreas Leimbach, Geschäftsführer der SolarKapital Gruppe: "Wir sind seit mehr als zehn Jahren erfolgreich in Griechenland tätig und wollen das Portfolio weiter in den zweistelligen MW-Bereich ausbauen. Wir leisten einen Beitrag zum fortschreitenden Wandel Griechenlands hin zu einem klimafreundlichen Land. Unsere Expertise liegt in der ausgewogenen Kombination von technischen und kommerziellen Faktoren, die Transaktionen für alle Beteiligten lohnend machen".

     

    Constantinos Sioumis, Commercial Director von SolarKapital in Griechenland, fügte hinzu: Ich freue mich sehr über den Abschluss dieser Akquisition mit zwei PV-Anlagen von bewährter Qualität und in hervorragender Lage. Mein Respekt gilt den beiden Teams von SolarKapital und A&G PAPER, die bei der Transaktion bemerkenswert hohe Professionalität und Engagement gezeigt haben".